Der Aktionskreis Daaden und seine Mitglieder sagen DANKE

Kauft lokal

Daaden ist dieses Jahr weniger in „Action“

Kauf lokal

Der Aktionskreis sagt Herbstfest und Martinsmarkt für 2020 ab. Voraussichtlich wird die erste große Veranstaltung der verkaufsoffene Sonntag zur Motorrad­ausstellung im Februar 2021 sein.

„Schweren Herzens hat sich der Vorstand zu diesem Schritt entschlossen“ berichtet der Vorsitzende des Aktionskreis Daaden Samy Luckenbach „aber die Gesundheit unserer Gäste, Besucher und Kunden sowie natürlich auch der Mitarbeiter hat absoluten Vorrang“.

Beim Herbstfest habe es Überlegungen gegeben dieses weit auseinanderzuziehen und die ganze Mittelstraße zu nutzen, aber der Aufwand und die notwendigen Sicherheits¬maßnahmen sowie der Verlust der gemütlichen Atmosphäre hätten die Veranstaltung für niemanden wirklich gut werden lassen. Beim Martinsmarkt, wo die vorweihnachtliche Stimmung gerade durch das „enge“ Hüttendorf auf dem Marktplatz zustande kommt, wäre ein Einhalten der Maßnahmen gar nicht möglich. Daher habe man sich entschieden, in 2020 keine größere Veranstaltung durchzuführen und dafür mit Elan in das Jahr 2021 zu starten.

„Gleichzeitig muss man aber feststellen, dass der Zusammenhalt der Mitglieder und die Unterstützung, die die Kunden und Gäste den Daadener Betrieben gezeigt haben, nahezu beispiellos sind“. Das Bewusstsein, dass es wichtig ist zusammenzuhalten und auch füreinander einzustehen, sei deutlich gestärkt worden so Luckenbach. Auch das Krisenmanagement seitens des Aktionskreises habe funktioniert. Die „Krisen-Services“, welche auf der Homepage der Werbegemeinschaft immer aktuell verfügbar waren, wurden stark abgefragt und auch angenommen. Auch wenn es keine Veranstaltungen gibt, ist der Verein für Daaden aktiv. Das Banner mit dem Aufruf lokal einzukaufen, welches inzwischen am Zaun des Bolzplatzes in der Saynischen Straße weithin sichtbar angebracht wurde, war nur ein Projekt von mehreren.

Der Vorstand beschäftigt sich zurzeit mit der Erneuerung der Weihnachtsbeleuchtung für die Laternen der Stadt und plant auch ein Schild oder Banner im Bereich des Kreisverkehrs, welches Veranstaltungen und Hinweise präsentieren soll.

Ganz ohne Action geht das Jahr dann aber doch nicht vorüber. Das Heimatshoppen, eine Aktion die von der IHK organisiert und unterstützt wird, findet wie geplant am 11. und 12. September statt. Jeder Kunde, der an diesen beiden Tagen in Daaden einkauft oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, kann an einer Verlosung teilnehmen und gleich zweimal gewinnen. Näheres wird zu einem späteren Zeitpunkt gesondert veröffentlicht.

Für die beliebte Sonderveröffentlichung „Daadener Weihnachtsfenster“ plant man auch eine besondere Ausgabe für die besonderen Zeiten. „Wie man sieht, ist trotzdem so einiges zu tun“, schlussfolgert Luckenbach und bedankt sich auch noch einmal ausdrücklich bei allen Gästen und Kunden, die Daaden die Treue halten. Mit einem lokalen Kauf oder einem Auftrag an einen lokalen Betrieb unterstützt man Freunde und Nachbarn und trägt dazu bei, dass die Stadt und die Region eine lebenswerte Zukunft haben.

Logowerbung 06/2020

SZ_2020_06_09_A_5_LW
Siegener Zeitung vom 09.06.2020