Aktionskreis Daaden wählt neuen Vorstand – „Damit Daaden in Action bleibt“

In gut 8 Wochen, soviel Zeit ist nämlich erst seit der Jahreshauptversammlung vergangen, ist es den Daadener Geschäftsleuten und Mitgliedern des Aktionskreises gelungen, doch noch einen vollständigen und starken neuen Vorstand zu finden. Mit Michel Mudersbach und Bedir Ay stehen nun zwei komplett neue Gesichter an der Spitze der Werbegemeinschaft.

Samy Luckenbach, der nach 10 Jahren nicht mehr als Vorsitzender antrat, eröffnete die außerordentliche Mitgliederversammlung im Gasthof Koch und zeigte sich sichtlich erfreut darüber, dass die über 30-jährige erfolgreiche Geschichte des Aktionskreises fortgesetzt werden kann. Er dankte den Mitgliedern für das Vertrauen und dem scheidenden Vorstand für die Zusammenarbeit. Nach der Wahl des neuen Vorstandes überreichte er symbolisch den Schlüssel zu den Stromkästen auf dem Marktplatz an seinen Nachfolger.

Die Mitglieder haben Michel Mudersbach zum 1. Vorsitzenden und Bedir Ay zum 2. Vorsitzenden gewählt. Der neue Kassierer und Geschäftsführer in Personalunion ist Helge Schmidt, Kassenprüfer bleiben Alexander Schön und Marco Strunk.
Als Beisitzer wurden weiterhin gewählt Katharina Wagner, Dr. Jürgen Weber, Susanne Bräuer und neu dazu kamen Melanie Haas-Zeller, Achim Kämpflein und Dennis Kilian.

Selbstverständlich steht auch Ehrenvorsitzender Friedrich Heidrich dem Verein weiterhin zur Verfügung. Dieser zeigte sich auch sichtlich erfreut, dass der am 28.10.1987 gegründete Verein mit neuem Schwung weitergeführt wird. Er dankte Samy Luckenbach für den Einsatz in den letzten 10 Jahren und gratulierte dem Nachfolger Michel Mudersbach mit einem Strauß Blumen.

Für die Mitglieder in Daaden und Herdorf sind nun auch Vertreter aus beiden Orten in den Vorstand gerückt und Michel Mudersbach versprach, dass es in diesem Jahr einen Martinsmarkt geben wird und zuvor auch noch das Heimatshoppen stattfindet. Die „restliche“ Zeit in diesem Jahr würde aber benötigt, um die Arbeit im neuen Vorstand in Gang zu bringen.

Außerdem ist der Aktionskreis auch als Akteur in die Antragstellung für das Förderprogramm des Landes „Innenstadt Impulse“ eingebunden. „Daher werden wir weitere Veranstaltungen sicher erst im nächsten Jahr anbieten können“, so Mudersbach.

Stadtbürgermeister Walter Strunk, der sich auch aktiv für die Findung eines neuen Vorstands eingesetzt hatte und natürlich auch federführend für die Beantragung der neuen Fördermittel aus dem Programm „Innenstadt Impulse“ verantwortlich ist, gratulierte ebenfalls recht herzlich und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit, sollte auch er wiedergewählt werden.

Für die Werbegemeinschaft und somit natürlich für die Mitglieder in Daaden und Herdorf bedeutet die Wahl des neuen Vorstands, dass die erfolgreiche Arbeit eines gut aufgestellten und exzellent vernetzten Zusammenschlusses fortgesetzt werden kann. Ziel aller Bemühungen ist die Förderung der Geschäfte und Unternehmen in der Region.

Auf die Unterstützung der Kunden, Gäste und Besucher ist man dabei natürlich auch angewiesen aber, so resümierte der neue Vorsitzende: „Wenn Daaden ruft, kommen die Leute gerne. Das soll auch so bleiben.“

Logowerbung 05/2024

RZ_2024_05_15_LW
Rhein-Zeitung vom 15.05.2024