Kneipennacht 2019

Es ist wieder so weit: Zum dritten Mal findet die „Kneipennacht Daaden“ statt. In sieben verschiedenen Lokalitäten wird den Besuchern am 30. April 2019, ab 21 Uhr, Musik geboten. Die unterschiedlichsten Genres halten garantiert für jeden Geschmack etwas bereit.

Zutritt zu den Locations erhält man mit einem Bändchen, das am Veranstaltungstag zum Preis von 12 Euro erworben werden kann. Im Vorverkauf kostet das Bändchen nur 10 Euro und ist in allen teilnehmenden Kneipen erhältlich. Einlass ist um 20 Uhr.

Zwei Zubringer-Busse bringen alle Interessierten von den Startpunkten Emmerzhausen und Schutzbach, jeweils ab 19:30 Uhr, zu den teilnehmenden Lokalitäten.

Ostergrüße aus Daaden

Ostergrüße

Am Kreisel in Daaden steht wieder die bunte Osterkrone und ruft zusammen mit dem Osterhasen den Besuchern der jungen Stadt schöne Frühlingsgrüße zu.

Vorstandsmitglied Nicolai Zimmer (Schulhaus Zimmer) dankte Friedrich Heidrich (Möbelhaus Heidrich), der das Ensemble wieder aufgestellt hat und André Ermert (Blumen Ermert) für den wunderschönen Blumenschmuck. Auch Susanne Bräuer (Bräuer zieht an) hat mit der Dekoration zum schönen Bild in Daadens Mitte beigetragen.

Und so laden sie im Namen des Aktionskreises alle aus nah und fern zum Ostershoppen nach Daaden ein. Die Fachgeschäfte, Gastronomen und Dienstleister sind vor, während und nach den Feiertagen immer eine gute Adresse und Daaden ist nicht nur aber auch im Frühling einen Besuch wert.

Jahreshauptversammlung 2019

Am 12.3. um 19 Uhr begrüßte Vorsitzender zahlreiche Mitglieder der Werbegemeinschaft im Saal des Gasthofs Koch. In seinem Bericht ließ er das Jahr 2018 noch einmal Revue passieren und betonte, dass es alles in allem ein erfolgreiches Jahr für Daadens Gewerbetreibende war.

Die Veranstaltungen waren alle zufriedenstellend, betonte er, da das Wetter an den meisten Terminen im Jahr 2018 leider nicht, wie es der Aktionskreis gewohnt war, immer mitspielte. „Wir haben das beste daraus gemacht“ fügte Luckenbach an und bedankte sich bei allen Aktiven.

Für 2019 sind auch wieder viele Feste geplant. Die Kneipennacht soll am 30.4. stattfinden – wenn sich genügend seriöse Gastronomen finden. Bei der kulinarischen Meile am 16.6. ist diese Beteiligung bereits sicher und auch der Martinsmarkt am 9. und 10. November ist bereits gut gebucht.

Die Einkaufsnacht Mitte August fällt dieses Jahr aus, da die Stadt 14 Tage später ihr großes Jubiläum 800 Jahre Daaden und 675 Jahre Biersdorf feiert. Diese übernimmt dann auch das Feuerwerk. Auf das Herbstfest am 22.September möchte man allerdings nicht verzichten. Zum einen weil zum Stadtjubiläum kein verkaufsoffener Sonntag genehmigt wurde und zum anderen weil das Fest sehr beliebt und eine feste Größe in vielen Kalendern ist.

Der Aktionskreis beteiligt sich zudem auch an der Aktion Heimatshoppen der IHK am 13.und 14. September, wo es zu jedem Einkauf dann eine Teilnahmekarte für ein Gewinnspiel gibt dessen Auslosung dann auch auf dem Herbstfest stattfinden soll. Alles in allem sei der Vorstand schon wieder gut beschäftigt freut sich Luckenbach und dankte seinen Mitstreitern für die geleistete Arbeit und die Beteiligung. Allen voran Geschäftsführer und Kassierer Dr. Jürgen Weber, dessen Arbeit unersetzlich sei, so Luckenbach. Dessen Kassenbericht zeigte allerdings auf, dass der Aktionskreis mehr Geld ausgibt als einnimmt, was aufgrund guter Reserven noch möglich ist, aber natürlich endlich bleibt.

„Wir müssen darauf achten, dass auch Aufwand und Ertrag die Waage halten“ kommentierte Luckenbach. Es komme bei allen Veranstaltungen auf die Beteiligung der Mitgliedsbetriebe an. Wenn diese zu gering ist sollte überlegt werden, ob soviel Geld in einen Veranstaltung zu stecken Sinn ergebe.

Neben Dank und Grußworten von Bürgermeister und einigen Mitgliedern war noch Erika Tielmann vom Arbeitskreis Kultur der Stadt gekommen und machte Werbung für Briefmarken, die der ehrenamtlich arbeitende Arbeitskreis zum Jubiläum auflegt. Der Arbeit des Aktionskreises und des Arbeitskreises ergänzen sich zur Zeit sehr gut merkte Luckenbach an und bat die Mitglieder um Unterstützung für den Markenverkauf.

Alle zusammen freuen sich auf das Stadtjubiläum und wollen gemeinsam daran arbeiten, dass Daaden ein aktiver und attraktiver Einkaufsort bleibt, fasste Luckenbach zum Ende der Versammlung zusammen.

In Daaden wird ab sofort geliefert – Aktionskreis freut sich über Zuwachs

Neues Mitglied Topo Gigio

An der Betzdorfer Straße in Daaden wurde in den vergangenen Monaten eifrig gewerkelt. Aus einer ehemaligen Metzgerei ist nun eine schmucke Pizzeria geworden. Ein gemütliches, frisch renoviertes Lokal kann man von der Straße aus sehen, aber im Keller wurde auch kräftig renoviert und investiert. Mit brandneuer und hochmoderner Ausstattung können hier demnächst frische und leckere Pizzen am laufenden Band produziert werden.

Angelo und Giovanni di Cagno freuen sich aber auch viele andere leckere Gerichte anbieten zu können. „Wir liefern eine große Auswahl an hochwertigen Spezialitäten“, merken die beiden an. Die Speisekarte kann man sich bereits auf der Homepage ansehen und schon mal etwas aussuchen. Und so überrascht es nicht, das Vorstandsmitglied Andre Ermert vom Aktionskreis die neuen Gastronomen in Daaden herzlich willkommen heißt. Natürlich hat er ein Blumenpräsent mitgebracht.

Topo Gigio“ heißt das neueste Mitglied im Aktionskreis Daaden und zum Start beteiligt sich die Pizzeria auch sofort am verkaufsoffenen Sonntag 24.2.2019. Im Schützenhof vor dem Bürgerhaus können die Gäste und Besucher der Motorradmesse und die Kunden der Geschäfte am Sonntag die Pizza schon mal ausprobieren, bevor es dann ab nächster Woche in der Betzdorfer Strasse richtig los geht. Denn ab dann kann man dort abholen, sich aber auch beliefern lassen.

Vorsitzender Samy Luckenbach freut sich auch sehr über den Zuwachs im Aktionskreis und ein neues Angebot in Daaden.

Glückliche Gewinner holten Ihre Preise ab

Hauptgewinner

Die Martinsmarktverlosung des Aktionskreises ist immer wieder ein wichtiges Event in Daaden. Viele Lose wurden aus der Hütte, auf dem Marktplatz und von den „mobilen Glücksengeln“ an den Mann oder die Frau gebracht. Die Preisen konnten dann in den jeweiligen Geschäften mit dem Gewinnerlos direkt eingelöst werden.

Der Hauptpreis, Gutscheine über 250,-€, einzulösen bei den Mitgliedsbetrieben des Aktionskreises, wurde nun feierlich im Möbelhaus Heidrich überreicht.
Ehrenvorsitzender Friedrich Heidrich und Vorsitzender Samy Luckenbach gratulierten Roswitha Schmidt aus Weitefeld ganz herzlich zu ihrem Gewinn.

Weitere Gutscheine gewannen Holger Schmidt (150,00€) ebenfalls aus Weitefeld und Elsbeth Rosenkranz (100,00€) aus Derschen.

Friedrich Heidrich merkte an, dass noch längst nicht alle weiteren Präsente und Gutscheine abgeholt wurden. Auch einige Geschäfte melden noch nicht abgeholte Preise. „Da sollten die Losbesitzer noch einmal nachschauen“, merkte Samy Luckenbach an. Die Liste mit den Losnummern der Ziehung findet man noch auf der Homepage des Aktionskreises oder man kann sich im Möbelhaus Heidrich erkundigen.

Daadens Geschäfte und Dienstleister freuen sich wieder so vielen Gewinnern gratulieren zu können.