Augenoptik „Meer sehen“ öffnet in Daaden

Meer Sehen

Die Mittelstraße hat wieder ein neues Fachgeschäft und Daaden freut sich über ein weiteres Angebot.

Der Vorsitzende des Aktionskreis Samy Luckenbach freut sich sehr, dass die Augenoptikermeisterin Sabine Hildenberg in einem schmucken neuen Laden ihre Dienstleistungen anbietet. Schon bei der Neueröffnung von Augenoptik „Meer sehen“ zeigten sich viele neugierige Kunden begeistert von dem Angebot an schicken Brillen.

„Es ist natürlich auch wichtig rund um das Sehen richtig zu beraten“ sagt Sabine Hildenberg und bietet neben Sehtests und Messungen natürlich auch alles rund um die Kontaktlinsen an. „Einfach alles was zum mehr und besser sehen gehört“ findet man nun in Daaden in der Mittelstraße 14.

Der Aktionskreis freut sich sehr über ein neues Mitglied und begrüßt das neue Geschäft in seiner Mitte. Daaden ist um einen schönen Laden und eine tolle Dienstleistung reicher.

Daaden lädt zum Herbstfest

Herbstfest 2018

Traditionell kündigen die Strohpuppen „Hans und Liesel“ in ihren feschen Westerwälder Trachten am Kreisel in Daaden das Herbstfest an.

Am Sonntag, 23. September ist es soweit, die Mitglieder des Aktionskreises mit Unterstützung der Stadt und vieler Vereine, Schulen und Gemeinden laden zum Herbstfest „Rund um die Kartoffel“.

Im Schützenhof und der Mittelstraße werden nicht nur kulinarische Leckerbissen, hauptsächlich aus Kartoffeln angeboten. Interessante, regionale Stände ergänzen das Angebot und für die Kinder gibt es wieder eine Riesenhüpfburg, betreut von der Jugendfeuerwehr. Der Oldtimer-Shuttle Bus wird ebenso wieder im Einsatz sein wie die Kartoffelköniginnen mit dem leckeren Schnaps.

Musikalisch werden neben der Band der Gielerother Kinderkrebshilfe auch die Daadetaler Knappenkapelle und das Dudelsackensemble „Westerwald-Pipers“ das Fest komplettieren. Daadens Herbstfest ist ein fester Termin in vielen Kalendern freut sich der Vorstand zusammen mit Stadtbürgermeister Strunk.

Die junge Stadt lädt also wieder einmal herzlich ein und freut sich auf viele Besucher und Gäste.

Nicht nur lokal sondern auch digital

Unter diesem Motto hatte der Aktionskreis Daaden sowohl Mitgliedsbetriebe als auch Nicht-Mitglieder zu einem Workshop eingeladen.

Workshop 2018

Das Internet und die Möglichkeiten der digitalen Kontaktaufnahme ist auch für Daadener Geschäfte, Dienstleister und Unternehmen immer wichtiger. Deshalb hatte man als Referenten Herrn Stefan Jürgen Weiss von W2Plus aus Hachenburg eingeladen. Dieser gab wertvolle Einblicke und Tipps rund um die Möglichkeiten der aktiven Nutzung des Internets und der digitalen Vertriebskanäle.

„Wie informiert sich der Kunde heute bevor er ein Geschäft betritt?“ war die erste Frage und es wurde aufgezeigt, wie ein Unternehmer mit wenigen Schritten im Netz sichtbar wird, und wie wichtig diese Sichtbarkeit in der heutigen Zeit ist. „Wir können den schönsten Laden und das beste Angebot haben, aber wenn die Welt da draußen das nicht weiß, wird keiner kommen“ sagte Steffen Jung von Jung Bürotechnik, in deren Räumen der Workshop stattfand.

Weiterlesen

Aktionskreis ehrte die Gewinner – 550 Luftballons waren gestartet worden

Bei guten aber doch windigem Wetter wurden anlässlich der Kulinarischen Meile im Juni in Daaden mehr als 550 Luftballons mit anhängenden Karten gestartet. Wie jedes Jahr hatte der Aktionskreis mit Unterstützung vieler Mitgliedsbetriebe wieder tolle Preise in Form von Gutscheinen und Präsenten ausgelobt.

Etwas über 30 Karten fanden dann auch den Weg zurück ins Postfach des Aktionskreises. Dabei waren die Ballons in diesem Jahr besonders knapp auseinander gelandet und sind auch nicht über die Grenze von Hessen hinaus geflogen. Dillenburg und Marburg und vieles dazwischen dominierten die Fundorte. Da die Ballons also ziemlich gleich weit geflogen waren und die Preise ziemlich gleich im Wert, waren alle Gewinner auch hochzufrieden.

Aber natürlich gab es auch Highlights wie die nahezu punktgenaue Landung zweier Ballons von Mutter und Tochter. Stefanie und Xenia Gudelius konnten sich beide über einen Preis freuen, da die Ballons beide zwar mit kleinem Abstand aber doch auf der selben Koppel gelandet waren.

Überrascht waren auch die Eltern von Toni Rink aus Neunkirchen, denn der Ballon des Babys, natürlich von der Mutter gestartet war auch bis Hessen geflogen. Der Finder, Ludwig Pigulla aus Rauschenberg, war besonders erstaunt eine Karte aus Daaden zu finden, schließlich war das Grundstück auf welchem der Ballon landete vor über 100 Jahren von einem Daadener gekauft worden. Hier hatte lange eine Familie Haubrich mit offensichtlich Daadener Wurzeln gelebt und dem Finder das Grundstück verkauft und den Nachlass vermacht. Bilder, Urkunden und Briefe belegen die Daadener Herkunft. Anlässlich der Preisverleihung extra nach Daaden gereist brachte der Finder nun den Nachlass mit und übergab diesen an Ulrich Meyer vom Arbeitskreis Heimatgeschichte Daadener Land, der sich hoch erfreut über den „Schatz“ aus der Vergangenheit zeigte.

Alles in Allem freut sich Samy Luckenbach und der Vorstand des Aktionskreises über einen gelungenen Wettbewerb und verspricht die Fortsetzung.

Die Gewinner indes freuten sich besonders über die Gutscheine, welche Sie zum Beispiel bei der langen Einkaufsnacht am 11. August einlösen können. Samy Luckenbach versprach eine Action-Einkaufsnacht mit vielen Sonderangeboten und Aktivitäten und natürlich dem spektakulären Höhenfeuerwerk zum Abschluss. Sogar die Daadetalbahn legt eine Sonderfahrt nach dem Feuerwerk Richtung Betzdorf ein, damit jeder es auch sehen kann.

Der Aktionskreis und seine Mitglieder laden jetzt schon herzlich ein und freuen sich auf viele Gäste.